paloMare - SEGELN IM MITTELMEER
Menu ein-/ausblenden


20.09.2016

Vulcano - Cefalu (Sizilien)

Der Tag endet mit einem Anker-Abenteuer, wie er begonnen hat. Er stürzt uns gleich zweimal ins Verderben. Früh morgens hängt er an einer Bojenkette - Arnold muss mit vollem Equipement tauchen - und nach 74 Seemeilen und 15 Stunden auf dem Wasser verfängt sich der Anker in einem Fischernetz. Da kommt Freude auf.


Wir starten bei viel Wind und Welle unter Segel. Nachmittags schläft der Wind ein, die See beruhigt sich und wir motoren durch die Nacht. Die Sternschnuppen, der aufgehende Mond und die schön beleuchtete Küste sind dabei unsere Begleiter.


Gerne gestalten wir den Törn nach Euren Bedürfnissen auch zu individuellen Terminen!
Home | Die Yacht | Törns | Revier | Logbuch | Weitere Infos | Seemanns... | Kontakt | Impressum | Datenschutz