paloMare - SEGELN IM MITTELMEER
Menu ein-/ausblenden


01.06.2017

Capo di Pula - Cala Carbonara

Nach dem nun schon beinahe alltäglichen Morgenschwimmen und guten Frühstück fährt die Palomacrew Richtung Cala Carbonara auf der Ostseite des Golfes von Cagliari. Da wir immer noch Ostwind haben ist erst ein Aufkreuzen angesagt. Wir gewinnen an Höhe, in dem wir ca. 8 sm richtung offene See rausfahren. Nach der ersten Wende meint Erasmus es gut mit uns und dreht ein wenig nach Süd, und so brettern wir mit stattlichen 7-8 kn FdW rüber. Der Köder an der Angel der Paloma hatte schon seit Wochen keinen Anbiss mehr erfahren, also wird er ausgetauscht. Siehe da, ein Biss!

Capo di Pula - Cala Carbonara Cala Carbonara (Villasimius)

Und was für einer, die Rute biegt sich sehr stark, die Bremse der Rolle hält den Zug nicht mehr, dann springt der Fisch hoch- ein ziemlich großer Schwertfisch. Der Kampf beginnt, allerdings dauert er nicht lange , dann reißt die Schnur und der Fisch verschwindet mit unserem neuen Köder. Und so bleibt uns nichts anderes übrig, als zum Abendessen eine Gemüse-Resipfanne zu machen. Die schmeckt aber vorzüglich in der ruhigen und sehr schönen Bucht, Cala Carbonara.


Gerne gestalten wir den Törn nach Euren Bedürfnissen auch zu individuellen Terminen!
Home | Die Yacht | Törns | Revier | Logbuch | Weitere Infos | Seemanns... | Kontakt | Impressum | Datenschutz