Segeltörns von Sardinien über Korsika nach Elba und zurück

Segelrevier Elba-Perle der Toskana

Ein bis zweimal im Jahr fahren wir über Korsika nach Elba und zurück.

Elba ist eine Insel im Tyrrhenischen Meer und gehört zum Toskanischen Archipel der Region Toskana. Mit nur 10 km Entfernung liegt Elba vom italienischen Festland nur einen Katzensprung entfernt und ist mit der Fähre schnell von Livorno zu erreichen. Sollten sie mit dem Auto anreisen empfehlen wir einen kurzen Abstecher nach Pisa, bevor der Turm irgendwann umfällt. Es lohnt sich.

Elba ist ein beliebtes Uralusbziel, kein Wunder bei den wunderbaren türkisblauen Küsten dieser Insel. Entlang des Meeres ziehen sich unzählige Buchten und kleine von wilden Felsen gesäumte Strände. Das Landschaftsbild auf Elba ist durchaus typisch für die Küsten der Toskana und sehr abwechslungsreich.Weite Teile dieser Insel gehören zum Parco Nazionale dell’ Arcipelago Toscano, in dem vor allem wilde Orchideenarten wachsen. Delfine und der seltene Mondfisch schwimmen im Meer rund um die Insel und es werden immer häufiger Wale gesichtet.

Portoferraio ist Hauptstadt und Haupthafen und einer der schönsten und sichersten Naturhäfen der Welt. Klein ist die Stadt aber um so reicher an Geschichte. Schon bei der Ankunft mit dem Schiff kann man die 3 imposanten Befestigungen der Medici sehen, die bereits im 16. Jh. zur Verteidigung gegen Piraten erbaut wurden. Portoferraio ist das Herz der Insel und von hier aus starten wir unsere Segeltörns rund Elba. 

Das ganze Jahr verbringt die Paloma aber nicht auf Elba, sollte Euch ein Törn von Sardinien nach Elba zusagen, sprecht uns einfach an. So ein Törn ist früh im Jahr prima zu planen.